Pflanze des Monats: der Bärlauch - die würzige Heilpflanze

Pflanze des Monats März
veröffentlicht: 10.03.2020

Pflanze des Monats März: der Bärlauch - der ideale Begleiter im Winter

Ende Februar beginnen die ersten grünen Blätter sich zu zeigen. Ab März bis in den Mai, übersät der Bärlauch, Allium ursinum, den Waldboden. Insbesondere in unseren Laubwäldern wächst er auf humus- und nährstoffreichen feuchten Böden.

Er ist beliebt durch seine reichhaltigen Inhaltsstoffe, wir z.B. Mineralstoffe (Kalium, Eisen und Mangan), Vitamin C, Schleimstoffe, Flavonoide und Schwefel. Er kann unterstützend eingesetzt werden als antibakterielle, antimykotische, cholesterinsenkende und schleimlösende Pflanze. In der Volksmedizin wird er auch traditionell zur Förderung der Verdauung eingesetzt.

Ein sehr beliebtes Rezept als würzige Sauce zu Pasta oder zu Fleischgerichten finden Sie auf meiner Hompage unter https://naturheilpraxis-leinfelden.de/pflanze-des-monats-maerz/

Übrigens: Da zur gleichen Zeit wie der Bärlauch auch Herbstzeitlose und Maiglöckchen Saison haben und diese oft an ähnlichen Stellen wachsen, bestehe erhöhte Verwechslungsgefahr! Informieren Sie sich auf der Website des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz wie man BÄRLAUCH erkennt

 

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
ihre meinung ist uns wichtig