Hand-in-Hand Spendenlauf 2020

Hand-in-Hand Spendenlauf 2020
veröffentlicht: 09.04.2019

Spendenlauf am Sportzentrum Leinfelden präsentiert von NOVATEC

Wir gehen Hand in Hand - geht mir !

Anmeldung ab 1. Mai 2020 HIER

Am Samstag, den 25. Juli 2020, findet im Sportzentrum Leinfelden der »8. Hand in Hand Spendenlauf « für das Kinder- und Jugendhospiz des Hospiz Stuttgart statt. Der Lauf steht unter der Schirmherrschaft von Herrn Oberbürgermeister Roland Klenk.

Los geht es um 8:00 Uhr. Der Spendenlauf ist ein 12-Stunden-Lauf. Gelaufen wird dabei auf der 400-Meter-Bahn im Sportzentrum. Jeder kann mitmachen und sich so sportlich für den guten Zweck engagieren. Unabhängig vom Alter, gemeinsam im Team oder alleine. Schulen, Schulklassen, Vereine, Firmen, Familien oder Freunde – alle sind willkommen. Hierfür suchen sich die Teilnehmer im Vorfeld einen Sponsor. Dies kann jeder sein: Der Arbeitgeber, die Eltern, die Großmutter oder auch man selbst. Jeder Läufer kann einsteigen und aussteigen wann er möchte. Der Lauf endet um 20 Uhr.

Den Spendenbetrag kann jedes Team, jeder Einzelläufer bzw. deren Sponsor selbst festlegen. Es besteht die Möglichkeit, pro gelaufene Runde einen Betrag zu spenden oder vorher einen Gesamtbetrag festzulegen. „Wir möchten damit jedem die Möglichkeit geben im Rahmen seiner wirtschaftlichen Verhältnisse etwas Gutes zu tun“, so Fabian Schulz, Vorstandsvorsitzender von Hand in Hand e.V.

Der Lauf soll als gesellschaftliches Ereignis Spenden sammeln und gleichzeitig den Menschen die Arbeit eines Kinder- und Jugendhospiz näherbringen. Im letzten Jahr konnten mit 1.772 Läufern, 41.755 Runden, 16.702 km insgesamt erfreuliche 64.131,30 Euro gespendet werden! Das war eine super Leistung von allen Beteiligten!

Zum Ansporn für die Läufer werden dieses Jahr wieder sportliche Challenges stattfinden, deren Gewinner mit unterschiedlichen Preisen belohnt werden.

Für Nichtläufer sowie Angehörige und Freunde der Läufer ist wie immer ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten. Es spielen mehrere Livebands und es gibt Leckereien vom Grill. Weitere Programmpunkte und die Anmeldung sind zeitnah unter www.handinhand-spendenlauf.de zu finden.

Hand-in-Hand - Initiative zur Förderung des Kinder- und Jugendhospiz des Hospiz Stuttgart e.V.

Die Hand-in-Hand Initiative zur Förderung des Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart wurde im Jahre 2012 gegründet. Der erste Spendenlauf fand 2013 in Leinfelden statt. Gründungsmitglieder waren damals abgesehen von dem Vorstand Patrick Prokop, Friederike Schlecht, Sebastian Schulz und Ioannis Vozicis. Durch ihre Unterschrift und Unterstützung war die Basis für den Verein geschaffen. Hand-in-Hand ist seit April 2014 ein eingetragener Verein und sieht sich als Engagement verschiedener Menschen, die durch die Durchführung verschiedener Projekte direkt zum Fortbestand, zur Weiterentwicklung und zur Arbeit des Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart beiträgt. Die Förderung erstreckt sich über verschiedene Bereiche, darunter vor allem Projekte zur direkten und indirekten finanziellen Unterstützung des Hospiz Stuttgart. Die Hauptaufgabe der Hand-in-Hand Initiative besteht darin, die Gesellschaft auf die Thematik und die Arbeit eines Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren. Unterstützung kann nur in angemessenem Umfang geleistet werden, wenn die Thematik Tod in unserer Gesellschaft nicht weiter als Tabuthema gehandhabt wird. Um die Transparenz für Unterstützer und Interessierte jederzeit gewährleisten zu können, ist der Spendenempfänger stets das Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart selbst.
 

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden