Ausstellung: "Das Spiel von Licht und Schatten" von Hansi Müller-Schorp | myle.de

Ausstellung: "Das Spiel von Licht und Schatten" von Hansi Müller-Schorp

Ausstellung: "Das Spiel von Licht und Schatten" von Hansi Müller-Schorp
veröffentlicht: 04.11.2019

Arbeiten der Fotokünstlerin Hansi Müller-Schorp zeigt das Stadtarchiv in seinen Räumen in Musberg vom 8.11.2019 bis 31.01.2020

Im kulturellen Leben von Leinfelden-Echterdingen nimmt Hansi Müller-Schorp seit Jahrzehnten einen herausragenden Platz ein. Als langjähriges Präsidiumsmitglied der Deutschen Fotografischen Akademie (gegründet als Gesellschaft Deutscher Lichtbildner im Jahr 1919) hat sie vielfältige kreative Impulse gesetzt. Ihre Fotografien für formschöne Industrieerzeugnisse beeinflussten die Ästhetik des deutschen Industriedesigns der Nachkriegsjahre, auch ihre fotografischen Arbeiten im Bereich der Werbung (z.B. Arzberg) machten sie weithin bekannt. Dinge des Alltags arrangierte sie in kunstvoller Lichtführung zu formvollendeten Kompositionen.

Hansi Müller-Schorp begann ihre Ausbildung 1945 bei Willi Moegle, dem 1989 verstorbenen Altmeister der Sachfotografie. Mehrfach errang die heute 92-Jährige bei internationalen Wettbewerben herausragende Erfolge. 2012 wurde sie mit der höchsten Auszeichnung der DFA, der David-Octavius-Hill-Medaille, in Verbindung mit dem Kunstpreis der Stadt Leinfelden-Echterdingen geehrt.

  • Vernissage: Fr. 8.11., 18 Uhr, Stadtarchiv, Schönaicher Sträßle 4 (Firmengebäude MSH Hachtel) mit EBM Eva Noller
  • Hansi Müller-Schorp (92) ist anwesend
  • Eine Besichtigung der Ausstellung ist nach telefonischer Anmeldung möglich: 0711 - 9975408.
  • Eintritt frei

Quelle: Pressemeldung Stadt Leinfelden-Echterdingen / 31.10.2019

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden