Von den Töpfen an die Schaufeln | myle.de

Von den Töpfen an die Schaufeln

veröffentlicht: 20.03.2015

Nachdem die Miniköche in den vergangenen Wochen Kartoffelsalat und Fleischküchle im Hotel Alber und Pommes mit selbstgemachter Mayo und Ketchup im Restaurant Fill zubereitet hatten, ging es nun von der Küche in den Garten. Unterstützt von der freiberuflichen Gartenplanerin Sabine Friedrich und sieben Minikoch-Vätern, wurde im neuen Minigarten in Echterdingen der Rasen umgegraben, Unkraut gezupft und Wurzeln aus der Erde gezogen.

Die dabei entstandenen Beete werden dann im April das neue Zuhause für eine ganze Ansammlung an Gemüsesamen und auch Erdbeerpflänzchen. Im Mai, nach dem letzten Frost benötigen dann zudem Tomaten- und Zucchinis Platz. Die Samen hierfür, die allesamt von der Gärtnerei Hess aus Leinfelden gespendet wurden, werden derzeit bei den Miniköchen Zuhause in Töpfen auf diese Aussaat vorbereitet. „Mit der Verantwortung für die Beete und das Gedeihen der Pflanzen wächst die Wahrnehmung für die Wertigkeit von Lebensmitteln“, ist Projektleiterin Beate Graf überzeugt.

Dies bestätigte sich auch in den Theoriestunden, die sie den Jungs und Mädchen vergangene Woche im Rathaus gab. Drei Stunden lang analysierten die Miniköche mit der Heilpraktikerin dabei die Inhaltsstoffe verschiedener Getränke und begriffen dabei recht schnell, dass nicht überall Orangen drin sind, wo auch Orange drauf steht.

Erlebnisorientiert und mit viel Spaß werden die Miniköche der Stadt über dieses Projekt an eine gesunde Ernährung herangeführt und es wird ihnen dabei von Profis in Sachen Lebensmitteln, Garten und Gesundheit vermittelt, dass sie die Verantwortung für ihre Ernährung bereits jetzt selbst in der Hand nehmen können.

Verfasser: Cornelia Schwarz / 20.03.2016

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden