Sonderausstellung: Majestäten, Fürsten, Präsidenten – Regierungen kommen und gehen, als Karten-Könige bleiben sie bestehen | myle.de

Sonderausstellung: Majestäten, Fürsten, Präsidenten – Regierungen kommen und gehen, als Karten-Könige bleiben sie bestehen

Sonderausstellung: Majestäten, Fürsten, Präsidenten – Regierungen kommen und gehen, als Karten-Könige bleiben sie bestehen
veröffentlicht: 10.09.2018

Anlässlich der Fachtagung der International Playing Card Society (IPCS) vom 28. bis 30. September 2018 in Leinfelden-Echterdingen eröffnet das Deutsche Spielkartenmuseum die Sonderausstellung  „Majestäten, Fürsten, Präsidenten – Regierungen kommen und gehen, als Karten-Könige bleiben sie bestehen. Die Kartenspiele aus den letzten 150 Jahren stammen aus der privaten Wehrheimer Sammlung von Kay Stolzenburg sowie aus dem Deutschen Spielkartenmuseum.

myle berichtet zur Fachtagung: myle.de/dt-spielkartenmuseum-ist-gastgeber-der-convention-international-playing-card-society

Experten aus aller Welt – aus Brasilien, den USA sowie ganz Europa – kommen anlässlich der IPCS-Tagung ins Spielkartenmuseum. Die Tagung findet nach 1975 und 1990 bereits zum dritten Mal in Leinfelden-Echterdingen statt. Bekanntlich beherbergt das Deutsche Spielkartenmuseum DSM (ein Zweigmuseum des Landesmuseums Württemberg) die europaweit größte öffentliche Spielkartensammlung und Schätze der Spielkartenkunst, die teilweise über 500 Jahre alt sind. Diese Preziosen machen das DSM zu einer Anlaufstelle für Leihnehmer und Forscher.
Einige der Raritäten sind während der Tagung als Original im Schaudepot in Leinfelden zu sehen.
 

  • Majestäten, Fürsten, Präsidenten – Regierungen kommen und gehen, als Karten-Könige bleiben sie bestehen
  • Ausstellung vom 29. September bis Ende Januar 2019
  • Öffnungszeiten: sonntags von 10.30 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 17.30 Uhr
  • Der Eintritt ist frei
  • zur Ausstellung wird auch ein Katalog erscheinen

Bild: Emily Schwarz

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden