Slapstick-Komödie: Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt) | myle.de

Slapstick-Komödie: Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)

veröffentlicht: 29.01.2018

Blutige Dramen, weltbekannte Komödien und 154 Sonette - das Werk William Shakespeares ist riesig und allumfassend. Da schaffen es drei unwahrscheinlich flinke, flotte und fidele Schauspieler, die 35 Dramen mit allen 1834 Figuren in knapp zwei Stunden zu zeigen. Oder anzudeuten? Jedenfalls: Das Publikum völlig in ihren Bann zu ziehen und wirklich und wahrhaftig Tränen lachen zu lassen.

Da geht es um Komödie, Slapstick, Quatsch, Gewalt, Orgie, Gesang, Tanz, Rhetorik, Improvisation, Streit, Liebe, Versöhnung, Puppenspiel, Ärger, Sex, Intrige, Sadismus, Masochismus, Publikumsbeschimpfung, Technik und reinen Blödsinn. Der Schwerpunkt liegt auf Slapstick. Und - dieses Projekt ist ein wirklich nicht ernst zu nehmender Versuch, dem Publikum den großen Dichter näherzubringen.

  • Spielzeit: 01.09. - 29.09.18
  • jeweils ab 19:30 Uhr
  • Slapstick-Komödie auf der Freilichtbühne
  • Eintrittspreis: EUR 15,00
  • Regie: Sonja Müller, Joachim Riesch
  • Verlag: Galissas Berlin
  • Autoren: Adam Long, Daniel Singer, Jess Winfield
  • Deutsch von Dorothea Renckhoff

Spielplan + Karten auf der Website der TUDK - Theater untern den Kuppeln
https://www.tudk.de/index.php/programm/shakespeares-saemtliche-werke-lei...

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
ihre meinung ist uns wichtig