Pfändungstabelle 2019 2020 2021 - Freigrenze / Schutz | myle.de

Pfändungstabelle 2019 2020 2021 - Freigrenze / Schutz

Pfändungstabelle 2019 2020 2021 - Freigrenze / Schutz
veröffentlicht: 11.06.2019

Pfändungstabelle/Lohnpfändungstabelle 2019 - 2020 - 2021
Gültig ab 01.07.2019 bis 30.06.2021

http://www.schuldner-insolvenz-centrum.de/pfandungstabellen-pfandungsfreigrenze-pfandungsschutz/

Die Pfändungstabelle regelt auch den bei einem Insolvenzverfahren abzuführenden Betrag an den Insolvenzverwalter. Hier ein Beispiel:

  • Ein Familienvater, verheiratet, 1 Kind ist mit rund € 78.000 überschuldet. Er verdient (netto) € 1.600,- und seine Ehefrau in Teilzeit (netto) € 900,-.
  • Nach Pfändungstabelle zu § 850 c ZPO sind im (Verbraucher-/Privat-)Insolvenzverfahren monatlich € 12,29 für 5 Jahre abzugeben, gesamt also € 737,40.
  • Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens (InsO) genießt der Familienvater Vollstreckungsschutz, an die Gläubiger muss nichts mehr bezahlt werden.
  • Auch wird kein Gerichtsvollzieher den Schuldner*Innen belästigen.

Der Schuldner muss bis zur (endgültigen) Erteilung der Restschuldbefreiung "nur" monatlich den pfändbaren Betrag in Höhe von
€ 12,29 bei gleichbleibenden Einkommen abgeben.

Die Familie verfügt also im Insolvenzverfahren über folgendes Einkommen zur freien Verfügung:

€ 1.900,- Einkommen Ehemann
€ 900,- Einkommen Ehefrau
€ 194,- Kindergeld
-------------
= € 2.994,- Gesamteinkommen
./. € 12,29 Insolvenzverwalter
-------------
= € 2.981,71 Einkommenzur freien Verfügung (und zur freien Bestreitung des Lebensunterhalts).

Vereinbaren Sie heute noch ein kostenlosenlosen Ersttermin per WhatsApp 0178-8704902 oder rufen Sie 0711/ 933 42 115 an.

SIC SCHULDNER-INSOLVENZ-CENTRUM E.V.
Hauptstr. 115 . 70771 L.-Echterdingen (gegen über vom S- & Busbahnhof)

 

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
ihre meinung ist uns wichtig