myle.de erfreut sich steigender Beliebtheit und wachsender Bekanntheit | myle.de

myle.de erfreut sich steigender Beliebtheit und wachsender Bekanntheit

myle.de erfreut sich steigender Beliebtheit und wachsender Bekanntheit
veröffentlicht: 23.02.2018

Rückblickend auf das Jahr 2017, können wir erfreuliche Zugriffszahlen melden. Der Online-Marktplatz myle.de wurde durchschnittlich von knapp 70 Nutzern pro Tag besucht, was täglich über 300 Seitenaufrufe bedeutete. Die Tendenz für 2018 liegt bereits bei über 100 Nutzern täglich.

Neben Anzeigen und Plakaten wird myle.de regemäßig in Facebook sowie mit Google-Adwords-Kampagnen beworben – diese Aktivitäten brachten dem Online-Marktplatz in 2017 über 35.000 direkte Klicks. Im Oktober führte die Online-Präsentation des Filderkrautfestes zu einer Verdoppelung der Besucher. Sicherlich hat hier auch die myle-Bühne am Krautfestsamstag am Zeppelinplatz wesentlich zur Bewerbung beigetragen.

Auch die aktive Bewerbung des Stadtmagazins viaLE, das auf myle.de gelesen und zum Download bereit steht, führt für myle.de zu erfreulichen Besucherzahlen. Pro Quartal bringen Google-Ads zum Stadtmagazin über 2.500 zusätzliche Klicks und Facebook Post durchschnittlich über 300 Link-Klicks.

Die zweiwöchige Kunst bewegt LE Aktion hat ebenfalls einen eigenen Auftritt auf myle.de (Landingpage). Im März 2017 konnte aufgrund der begleitenden Aktivitäten ein Anstieg des Website-Traffics um 30% erzielt werden. Auch in 2018 wird „Kunst bewegt LE“ auf myle.de beworben und begleitet.

Übrigens: über 47% der Nutzer in 2017 (Kernzielgruppe 25 – 34 Jahre alt) besuchten myle über ein mobiles Gerät (smartphone), und über 35% der Besucher riefen den Online-Marktplatz vom Desktop (PC) auf. Ein schönes Gleichgewicht, dass uns verdeutlicht, myle.de wird als „LE to go“ und auch von Berufspendlern und Bürgern vom PC aus genutzt.

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
ihre meinung ist uns wichtig