Miniköche gehen in die zweite Runde (Bewerbung Juni 2016) | myle.de

Miniköche gehen in die zweite Runde (Bewerbung Juni 2016)

Die Miniköche gehen in die zweite Runde
veröffentlicht: 20.07.2016

Ihr seid zehn, elf oder zwölf Jahre? Habt Lust am Kochen? Mit Hilfe regionaler Rezepte leckere Gerichte kochen? Wollt Lebensmittel selbst anbauen? (Wir verwenden die angebauten Lebensmittel nicht zum Kochen!) Habt Interesse daran, einen Tisch richtig einzudecken? Wenn ihr alle diese Fragen mit einem eindeutigen „Ja“ beantworten könnt, dann seid Ihr richtig bei den Miniköchen Leinfelden-Echterdingens.

Unter der Projektleitung von Heilpraktikerin Beate Graf startet das Projekt die „Europa-Miniköche“, ein 1989 durch den Gastronomen und Hotelier Jürgen Mädger in Bad Bartholomä gegründetes Projekt, gemeinsam mit der Stadt Leinfelden-Echterdingen nun bereits zum zweiten Mal.

Über zwei Jahre bekommen Jungs und Mädchen mit viel Spaß, Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Lebensmitteln, kreative Menüs und auch deren Theorien von ausgebildetem Fachpersonal vermittelt. In renommierten Restaurants, Hotels und Bäckereien Leinfelden-Echterdingens wie etwa dem Parkhotel Stuttgart Messe-Airport, in der Bäckerei Treiber, der Filderhallen-Gastronomie, dem Mövenpick-Hotel, dem Restaurant Pavarotti, sowie dem Dorint-Hotel werden die Nachwuchsköche in die Geheimnisse des Kochens eingeführt.

Außerdem erhalten sie theoretischen Unterricht zur Ernährungsberatung durch Heilpraktikerin Beate Graf und legen unter Anleitung von Profis einen Gemüse- und Kräutergarten an. Um am Projekt teilnehmen zu können, sollten sich alle interessierten Jungen und Mädchen schriftlich bei Projektleiterin Graf bewerben. Nach Projektbeginn im September treffen sich die kleinen Köche dann einmal im Monat in einer der genannten gastronomischen Einrichtung der Region.

Die teilnehmenden Kinder zahlen einmalig 150 Euro, erhalten neben den Unterrichtseinheiten durch Profis, dazu eine Kochmütze und eine Kochjacke und außerdem ein Messerset und ein Spätzlesbrett. Im Betrag mit inbegriffen sind selbstverständlich auch alle Zutaten für die Menüs, die die Kinder selbst zubereiten und natürlich auch verkosten werden. Am Ende erhalten alle Teilnehmer eine IHK-Auszeichnung, die für Bewerbungen genutzt werden kann.

Schriftliche Bewerbungen mit kurzem Lebenslauf und der Angabe, warum ihr am Projekt teilnehmen möchtet, an Beate Graf, Marktstr. 6, 70771 Leinfelden-Echterdingen

oder graf@naturheilpraxis-leinfelden.de

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden