Kunst im Pavillon: ATELIER 61 präsentiert Wahlverwandtschaft | myle.de

Kunst im Pavillon: ATELIER 61 präsentiert Wahlverwandtschaft

Kunst im Pavillon: ATELIER 61 präsentiert Wahlverwandtschaft
veröffentlicht: 01.09.2018

Die Künstlergruppe „Atelier 61“ wurde von den Malerinnen Rosmarie Mack, Patricia Probst und Gundula Streich zusammen mit ihrer Lehrerin Irmgard Lang-Röhrle vor einigen Jahren in LE-Oberaichen gegründet.

Bei der aktuellen Ausstellung mit dem Titel „Wahlverwandtschaft“ der Mitglieder Mack und Probst ist der gemeinsamer Nenner die Leuchtkraft der satten Farben ihrer Acrylbilder.

Die in Musberg lebende Malerin Rosmarie Mack verarbeitet in vielen ihrer Werke mittels satter und intensiver Farbkombinationen Eindrücke ihrer regelmäßigen Aufenthalte auf der Antilleninsel Antigua. Die gezeigten Akte und Figurenbilder bestechen durch mutige Farbigkeit

Patricia Probst aus Leinfelden legt in dieser Ausstellung den Schwerpunkt auf figürliche Darstellungen und Reiseerinnerungen, die sie in ihren Acrylbildern widergibt. Dabei nutzt die Malerin die Assoziationsmöglichkeit von Formen, welche die Natur uns bietet.

  • Eröffnung der Ausstellung: Samstag, 22. September, 18:30 Uhr
  • Laudatio: Monika Will, M.A. Kunsthistorikerin
  • Ausstellung vom 22.09. bis 9. Dezember 2018
  • Öffnungszeiten: Termin nach Vereinbarung
  • Kontakt: Rosemarie Mack (0711 7542488) . Patricia Probst (0711 7542167)

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden