KIZ - Corona-Impfzentren im Kreis Esslingen starten am 22.01.21 / Online-Anmeldung seit 19.1. möglich

KIZ - Corona-Impfzentren im Kreis Esslingen sind startklar
veröffentlicht: 18.01.2021

Der Start der Kreisimpfzentren im ganzen Land wird um eine Woche auf den 22. Januar verschoben. Grund sind die Impfstofflieferungen durch den Bund. (Quelle Landkreis Esslingen / LINK)

  • Das Land Baden-Württemberg erwartet am 19.1. die nächste Impfstoff-Lieferung, jedes Kreisimpfzentrum kann daraus mit 975 Impfdosen beliefert werden
  • Für die Impfzentren im  Kreis Esslingen ist die Online-Anmeldung ab 19. Januar möglich.
  • Anmelden kann man sich ausschließlich unter Telefon 116 117 oder auf dem Impfservice-Portal

____________

In Baden-Württemberg ist der Impfstart gegen Covid-19 erfolgt. Von einem mobilen Impfteam der Zentralen Impfzentren (ZIZ) in Stuttgart sind in diesem Zuge am 27. Dezember auch die ersten Einwohner in einer Senioreneinrichtung im Landkreis Esslingen geimpft worden. Impfberechtigt sind zunächst Menschen über 80 Jahren, Menschen, die in Senioren- oder Pflegeeinrichtungen betreut werden oder arbeiten, Arbeitskräfte ambulanter Pflegedienste, sowie Krankenhausmitarbeiter und Rettungskräfte mit besonderem Bezug zu Covid-19-Patienten oder Risikogruppen. Für die Anmeldung zu einem Impftermin ist jeweils ein Nachweis erforderlich. Zum Impftermin selbst bitte Impfpass, Personalausweis, Gesundheitskarte und Vermittlungscodes (erhältlich bei Terminvereinbarung) mitbringen.

Für eine Impfung in einem der Zentralen Impfzentrum (ZIZ) des Landes sind für Menschen über 80 Jahren Terminvergaben für Covid-19-Impfungen möglich. Die Termine können

  • über die Internetseite www.impfterminservice.de
  • oder unter der Impftermin-Servicehotline des Landes unter der Rufnummer 116 117 vereinbart werden.

Für die Einwohner des LANDKREISES ESSLINGEN sind zwei weitere Impfzentren - sogenannte KIZ Kreisimpfzentren startklar. Der Start für Impfungen in den Kreisimpfzentren (KIZ) ist ab 22. Januar ab 7 Uhr vorgesehen, Online-Anmeldung zur Impfung ab 19.01. freigeschaltet.

  • Esslingen Gewerbegebäude Zeppelinstraße 112
  • Leinfelden-Echterdingen - Messe Stuttgart, Messepiazza 1, Halle 9
  • Außer den Impfzentren wird es mobile Impfteams geben, die sogenannten "aufsuchenden Angebote", zum Beispiel für Pflegeheime und für Privathaushalte mit pflegebedürftigen Personen.

Die Bundesländer und die Landkreise haben festgelegt, welche Personengruppen zuerst geimpft werden und wo die Impfzentren sind. Es ist abzusehen, dass im ersten Schritt neben medizinischem Personal und Mitarbeitern in kritischen Infrastrukturen vor allem Risikogruppen geimpft werden sollen. Es erfolgt, mit Blick auf die Verfügbarkeit des Impfstoffs, eine Priorisierung auf Menschen mit einem besonderen Infektionsrisiko, zum Beispiel medizinisches Personal oder Menschen mit dem Risiko für einen schweren Verlauf, darunter Senioren oder Personen mit Grunderkrankungen. Wie schnell die breite Bevölkerung zum Zug kommt, hängt davon ab, wie schnell ein Impfstoff verfügbar sein wird, der bei normalen Kühltemperaturen gelagert werden kann. Für die Impfung ist eine Viertelstunde pro Patient bisher veranschlagt, eine Beobachtungsphase nach der Injektion inklusive.

Das Corona-Abstrichzentrum an der Messe arbeitet weiter, denn Tests sind nach wie vor notwendig.
Quelle: Pressemeldung Landkreis Esslingen

Weitere Informationen:

Bewertungen

Kunden empfehlen
5
Average: 5 (1 vote)
 
Helmutmeyer7@googlemail.com
0
15.01.2021
Warum ist Baden-Württemberg beim Impfen der Bevölkerung vorletztes Bundesland? Man kann nicht nur kein Hochdeutsch, sondern auch nicht vernünftig Organistion, an der Verteilung des Impfstoffes kann es nicht liegen, der wird ja nach Bevölkerung Anteil verteilt. Es ist ja bald Landtagswahl hoffentlich bekommt Kretschmann und sein Spezie Lucha dafür die Quittung. Langsamkeit beim Impfen bedeutet Tod und Leid für viele Menschen. H.Meyer >>> MYLE ANTWORTET: Leider haben wir hierzu auch nicht mehr Infos, als man aus der Presse erfährt. Und dort steht, dass alle KIZ die gleiche Anzahl an Impfdosen erhalten. Gerne verweisen wir auf weitere Infos vom Land BW: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html#c19935
 
Rehberger Karl
5
11.01.2021
Ist es im KIZ schon bekannt, man kann an Covid 19 sterben. Wahrscheinlich nicht denn sonst müsste geimpft werden. In Stuttgart wird seit über einer Woche geimpft, warum nicht in Esslingen? Sind Stuttgarter wertvoller? >> myLE antwortet: Der Start der Kreisimpfzentren im ganzen Land wurde um eine Woche auf den 22. Januar verschoben. Grund sind die Impfstofflieferungen durch den Bund. Es sind bereits Impfungen in Pflegeheimen erfolgt. Erfolgte Impfungen pro Bundesland hier: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Daten/Impfquotenmonitoring.html