A Haible aus LE - Filderspitzkraut direkt vom Bauern im Hofladen

Spitzkraut aus LE
veröffentlicht: 28.08.2020

Leinfelden-Echterdingen ist bekannt für sein mildes Filderspitzkraut. Das Kraut gehört zu der Familie der Kreuzblütengewächse. Bis zur Ernte ab Ende September kann ein „Haible“ (schwäbisch für Krautkopf) leicht bis zu acht Kilogramm auf die Waage bringen.

26 Hektar umfasst die Krautanbaufläche in Leinfelden-Echterdingen. Das Wahrzeichen der Filder, das Spitzkraut, findet man jedoch nur noch auf rund drei Hektar, denn es macht bei der industriellen Verwertung wesentlich mehr Arbeit als das Rundkraut. Um den Fortbestand zu sichern, hat die international tätige Organisation Slow Food das Spitzkraut in ihre Liste der schützenswerten landwirtschaftlichen Produkte aufgenommen. Es gibt sogar Bestrebungen, das Spitzkraut als Marke eintragen zu lassen. Auch das Filderkrautfest trägt zum Anbau des feinen Gemüses und zur Wahrung des Kulturguts bei.

Bei folgenden Bauern wird das Spitzkraut in Leinfelden-Echterdingen noch angebaut - und in ihren Hofläden auch verkauft (solange Vorrat reicht). Informieren Sie sich über die individuellen Öffnungszeiten bitte direkt beim Hofladen.

  • OBER- und UNTERAICHEN

Informieren Sie sich über das Spitzkraut in Leinfelden-Echterdingen auf der Website der Stadt LE / eine interessante Lektüre rund ums Filderkraut ist im Online-Shop beim Stadtarchiv erhältlich.

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

youtube