Flammende Sterne in Ostfildern | myle.de

Flammende Sterne in Ostfildern

Flammende Sterne in Ostfildern
veröffentlicht: 12.08.2019

Am kommenden Wochenende wird Ostfildern bereits zum 17. Mal Schauplatz eines außergewöhnlichen Wettkampfs: Beim Internationalen Feuerwerksfestival FLAMMENDE STERNE treffen sich Weltklasse-Pyrotechniker, um am Himmel ihre Kräfte zu messen. In diesem Jahr verspricht das dreitägige Open Air-Festival besonders exotisch zu werden: Feuerwerks-Teams aus Indien, Singapur und Schweden stehen sich vom 16. bis 18. August im Scharnhauser Park gegenüber – drei Kontrahenten, die in Ostfildern noch nie am Zündpult standen. Neben den wunderschönen Musikfeuerwerken erwartet die Besucher bei den Flammenden Sternen auch ein funkelndes Rahmenprogramm.

Dass die Stadt Ostfildern ihre internationalen Gäste und die Strahlkraft des Festivals zu schätzen weiß, hat sie erst kürzlich durch die Vertragsverlängerung mit dem Veranstalter deutlich gemacht. Fünf weitere Jahre dürfen die Sterne funkeln – und Feuerwerksfans aus ganz Baden-Württemberg und weit darüber hinaus alljährlich am dritten August-Wochenende ein dickes Kreuz in ihrem Terminkalender machen.

Die Flammenden Sterne Ostfildern 2019 werden feuerwerkstechnisch wieder ein absoluter Kracher, so viel ist sicher. Denn die drei teilnehmenden Teams aus Singapur, Schweden und Indien sind eine äußerst exotische Mischung mit bemerkenswerten Referenzen. So schießt die Firma Glorious Singapore Ltd. nicht nur Feuerwerke bei hochwertigen Anlässen wie dem Formel 1-Rennen ‚Großer Preis von Singapur‘, oder dem National Day, sondern ist schon auch mal für das Geburtstagsfeuerwerk des Sultan von Brunei verantwortlich. Göteborgs FyrverkeriFabrik aus Schweden zählt zu den größten und renommiertesten Pyrotechnikfirmen in Skandinavien und ist damit ein echtes Schwergewicht in der Pyrotechnik-Szene. Das kreative Team hat bei internationalen Wettbewerben schon über 25 Mal Gold gewonnen – da müssen sich die Kontrahenten in Ostfildern sehr warm anziehen! Der dritte im Bunde ist in diesem Jahr G2 Fireworks aus Indien. Die noch relativ junge Feuerwerksfirma besticht durch ihren unbändigen Ehrgeiz auf internationaler Bühne maximalen Eindruck zu hinterlassen. Welches Team am Ende auf dem Siegertreppchen steht entscheidet eine Fachjury – leicht dürfte die Entscheidung sicher nicht werden.

Das traditionelle „Warm up“ kurz vor den Feuerwerken hält für die Besucher dieses Jahr übrigens eine Überraschung bereit: Als Einstimmung auf die Himmelsshows sorgt diesmal „Hemisphere“ für Gänsehaut-Feeling - eine poetische Geschichte aus Feuer, Musik und einer überraschenden Wahrheit. Denn wer bisher dachte, die Chinesen hätten das Feuerwerk erfunden, der irrt.

Eintrittskarte = Kombiticket : Fahrradparkplatz
Damit möglichst viele Besucher der Flammenden Sterne mit Bus und Bahn zum Festival anreisen, kooperiert der Veranstalter auch dieses Jahr wieder eng mit dem VVS, gemeinsam wird das Angebot weiter verstärkt. Die Eintrittskarte ist wieder gleichzeitig Kombiticket und gilt am Veranstaltungs-Wochenende als Fahrschein für die Verkehrsmittel im gesamten VVS-Netz. Neu ist bei den Flammenden Sternen in diesem Jahr der Fahrradparkplatz direkt am Festivalgelände. Damit soll der motorisierte Anreiseverkehr noch weiter verringert werden.

Das Herzstück der Flammenden Sterne, die atemberaubenden Musikfeuerwerke, werden auch dieses Jahr wieder von einem abendfüllenden Rahmenprogramm flankiert. Um das sommerliche Festival-Feeling auf dem Veranstaltungsgelände perfekt zu machen spielt auf verschiedenen Bühnen Livemusik, es starten Heißluftballons, im Parkgelände treten Feuerkünstler und Hip Hop Dancer auf, und in der Lounge-Area gibt’s Cocktails und Entspannung. Der Flammende Sterne-Markt ist ebenso Bestandteil des Programms, wie auch das Familienprogramm und die liebevolle Illumination des gesamten Parkgeländes. Und nicht zuletzt bietet die Gastronomie in weißen Pagodenzelten und hübsch dekorierten Foodtrucks eine unwiderstehliche Auswahl an verschiedensten Speisen und Getränken.

Tickets für die Flammenden Sterne Ostfildern gibt es im Online-Vorverkauf und noch bis Donnerstag, 15. August, an den Vorverkaufsstellen der Region. Außerdem vor Ort an den Tageskassen. Die Eintrittskarte zum Festival ist gleichzeitig wieder Kombiticket für die Anreise mit Bus und Bahn im VVS-Netz!

Weitere Infos zu Festival, Programm & Tickets: https://www.flammende-sterne.de/ostfildern/

Bildnachweis: Micha Boland / Pressemeldung MPS - Gesellschaft für Marketing- und Presseservice mbH / 12.08.2019

 

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden