Exklusive Busreise: Nordfriesische Träume (18.07. - 25.07.2021)

Unternehmen:
Busreise: Nordfriesische Träume (18.07. - 25.07.2021)
1 499,00 €
inkl. MwSt.
0
Widerrufsbelehrung

Der Norden Deutschlands hat etwas ganz Magisches an sich.

RS Reisen e.K. | Tobias Schäuble

Der Norden Deutschlands hat etwas ganz Magisches an sich. Reetgedeckte Friesenhäuser, das Wattenmeer und flaches Land, aber auch die Naturverbundenheit der Bevölkerung, in Kombination mit der unendlichen Weite, machen den besonderen Charme der Gegend aus. Für viele Zugvögel bieten die Seen eine Rastmöglichkeit und bereichern die Tierwelt.

Die Unterbringung bei dieser Reise erfolgt in der friesische Kleinstadt Husum mit ihren bunten Giebelhäusern und dem beschaulichen Binnenhafen.Bei dieser Reise haben wir zwei Tage zur freien Verfügung eingeplant, damit viel Zeit für Entspannung und eigene Entdeckungen bleibt. Sehenswert ist auch die Halbinsel Eiderstedt mit ihren vielen Kirchen, dem berühmten Leuchtturm und die Friesische Karibik - die Insel Föhr. Die bekannte Insel Sylt begeistert mit ihren weiten Stränden, hohen Dünen und dem roten Kliff. Dies und vieles mehr warten auf dich und lassen dich den hohen Norden erleben und entdecken!

>> Stimmungsvideo HUSUM

Reisetermin: 18.07.-25.07.2021
8 Tage ab 1.499,00 Euro / Person im Doppelzimmer
8 Tage ab 1.856,00 Euro / Person im Einzelzimmer

Stornostaffel: D | Mindestteilnehmerzahl: 20

>> HIER weitere Infos & Anmeldung

1. Tag: Anreise Nordfriesland
Genießen Sie die ersten Stunden an der Nordseeküste auf ganz individuelle Weise. Tauchen Sie ein in die stille Weite dieser Landschaft.

2. Tag: Entdeckerfahrt nordfriesisches Festland
Mit einem Reiseleiter unternehmen Sie heute eine Entdeckungsfahrt auf dem nordfriesischen Festland.Sie erleben gemütliche, kuschelige, reetgedeckte Friesenhäuser und flaches Land soweit das Auge reicht. Der hohe Himmel bietet fantastische Farbspiele – den nordfriesischen Himmel. Hier ist Nordfriesland, wo Menschen und Natur eng miteinander verbunden sind. Die Seen und Speicherbecken bieten vielen Zugvögeln Rastmöglichkeiten. Zunächst machen Sie Halt im mondänen Städtchen St.Peter Ording. Spazieren Sie den längsten und breitesten Sandstrand an der gesamten deutschen Westküste entlang. Auf der Halbinsel Eiderstedt, die sich an die Husumer Bucht anschließt, finden Sie mächtige Haubarge und eine Vielzahl stattlicher Kirchen. Das Wahrzeichen ist der bekannte Leuchtturm von Westerhever - ein beliebtes Fotomotiv. Kleine Orte, fruchtbarer Marschboden, grüne Wiesen, weidende Schafe, Salzluft und Sandbänke machen den besonderen Charme dieser Gegend aus, die viele Künstler in ihrer Schaffenskraft inspiriert. Anschließend machen Sie einen kurzen Zwischenstop in Tönning, bevor Sie zum Abschluss holländisches Flair in den Grachten von Friedrichstadt genießen können. Die sehr sehenswerte Altstadt lädt zum Bummeln ein.

3. Tag: Freie Verfügung
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lieber entspannt am Meer im Strandkorb, gemütlich einkaufen in der Altstadt oder ein Krabbenbrötchen im Hafen? Sie haben die Wahl!

4. Tag: Insel Sylt
Sie fahren heute nach Niebüll. Dort fahren Sie mit dem Auto-Zug nach Westerland. 40 km feiner Sandstrand. Raue Brandung an der Westseite, stilles Wattenmeer im Osten. Urwüchsige Dünen und grüne Deiche. Blühende Heide und majestätische Kliffs. Tagträume und Nachtleben. Trubel und Abgeschiedenheit. Zwölf Ortschaften – keine wie die andere und jede mit ihrem unverwechselbaren Charme... Genießen Sie diese Insel und lernen Sie einiges kennen. Die Rückfahrt erfolgt wieder über den Auto-Zug nach Niebüll.

5. Tag: Tag zur freien Verfügung
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

6. Tag: Hallig Hooge
Heute fahren Sie zunächst nach Schlüttsiel. Die dort befindlichen Speicherbecken bieten unzähligen Zugvögeln einen Rastplatz. Dort finden Sie auch ein kleines Informationszentrum. Von Schlüttsiel fahren Sie mit der Fähre zur Hallig Hooge. Dort angekommen erwartet Sie ein Pferdefuhrwerk zu einer Halligfahrt. Der Kremser übernimmt Transferfahrten auf der Hallig zwischen dem Fähranleger und den Warften. Im Halligkino erleben Sie eindrucksvoll, was es bedeutet in der Nordsee zu leben. Die restliche Zeit bis zur Rückfahrt steht zu Ihrer freien Verfügung.

7. Tag: Ausflug zur Insel Föhr
Mit der Fähre gelangen Sie von Dagebüll aus auf die Insel Föhr, die auch die friesische Karibik genannt wird. Sie ist durch ihre Lage hinter den Nachbarinseln vor den stürmischen Einflüssen der Nordsee geschützt. Aus diesem Grund kann sich die Vegetation gut entwickeln. Zudem hat sie, begünstigt durch den Golfstrom, ein relativ mildes Seeklima. Mit 15km Sandstrand ist Föhr die Insel der langen Strände und der kurzen Wege. Der Hauptort Wyk bietet neben engen Gassen zwischen romantischen Friesenhäusern auch winzige Schifferkneipen. Zu empfehlen sind besonders das Friesenmuseum (Eintritt ist örtlich zu entrichten) und der Blick von der Uferpromenade auf die Halligen. Eine kleine Inselrundfahrt gewährt Ihnen einen Überblick über die Insel. Anschließend können Sie in eigener Regie die Gegend entdecken.

8. Tag: Heimreise
Heute heißt es auch schon wieder Koffer packen und Abschied nehmen. Mit vielen neu gewonnenen Eindrücken und unvergesslichen Erlebnissen im Gepäck treten Sie die Heimreise an.