11.05.: Landesregierung erlässt neue Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen Ausbreitung des Coronavirus

11.05.: Landesregierung erlässt neue Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen Ausbreitung des Coronavirus
veröffentlicht: 11.05.2020

Mit Beschluss vom 9. Mai 2020 hat die Landesregierung Baden-Württemberg ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Montag, 11. Mai 2020. Einen Überblick über die wesentlichen Änderungen lesen Sie auf der Internetseite des Staatsministeriums Baden-Württemberg. Hier geht es zur Corona-Verordnung der Landesregierung vom 9. Mai. 2020.

_____

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. Die neuen inzwischen 7. Verordnung gilt ab 4. Mai 2020. Gottesdienste dürfen unter Auflagen wieder stattfinden und alle Ladengeschäfte dürfen wieder öffnen, Friseure und Fußpflegepraxien ebenfalls, Zahnärzte praktizieren wieder uneingeschränkt. ... lesen Sie Details bitte in der 7. Corona-Verordnung:

_____

Corona-Verordnung EINZELHANDEL
_____

Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus - Informationen der Landesregierung

02. Mai - 7. Verordnung
23. April - 6. Verordnung
17. April - 5. Verdordnung
9. April  - 4. Verordnung
28. März - 3. Verordnung
22. März - 2. Verordnung
20. März - Verordnung
17. März - Verordnung
16. März - Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung CoronaVO)
 

Bewertungen

Kunden empfehlen
0
Noch keine Bewertungen vorhanden